Ein Team aus Spezialisten


In unserem Praxisteam vereinen wir zahnmedizinische Kompetenz mit langjähriger Erfahrung.
Neben unserer fachlichen Qualifikation sind wir vor allem eines: freundliche Partner, denen Sie vertrauen können.

Zahnärzte

>> Mehr über Dr. Kirchner erfahren

Dr. Hans-Georg Kirchner ist ein international renommierter Spezialist im Bereich moderner Parodontologie und Implantologie.

Nach dem Zahnmedizinstudium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg war er fünf Jahre in der Sektion Parodontologie der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der LMU München als Zahnarzt, Wissenschaftler und Hochschullehrer tätig.

Während dieser Zeit hielt er neben seiner zahnärztlichen Tätigkeit Vorträge bei nationalen und internationalen Kongressen und war als Referent für die Themenbereiche Parodontologie und Implnatologie im Rahmen des PhD-Studiengang „Oral Sciences“ der LMU verantwortlich.

Durch eine fundierte Ausbildung an dieser weltweit führenden Klinik spezialisierte er sich auf seine heutigen Behandlungsschwerpunkte parodontale Mikrochirurgie und Implantologie. Seine implantologische Ausbildung an der LMU ergänzte er durch das Curriculum Implantologie der Deutschen Gesellschaft für Implantologie.

Einen besonderen Fokus legt Dr. Kirchner auf eine schonende, minimalinvsive und atraumatische Zahnheilkunde und wählt für alle chirurgischen Behandlungen eine mikrochirurgische Herangehensweise um eine maximale Gewebeschonung und schnelle Wundheilung zu gewährleisten.

Dr. Kirchner ist Entwickler vieler moderner Behandlungsmethoden, insbesondere im Bereich der plastischen Zahnfleischchirurgie und Implantologie.

Er hält weiterhin regelmäßig Fachvorträge bei nationalen und internationalen Kongressen und veröffentlicht Artikel in zahnmedizinischen Fachmagazinen.

Seit ihrer gemeinsamen Zeit an der LMU bilden er und Dr. Jakob ein fachübergreifendes Behandlungsteam.

>> Mehr über Dr. Jakob

Dr. med. dent. Franz Michael Jakob

Seine berufliche Laufbahn begann Dr. Jakob nach Abschluss des Studiums der Zahnheilkunde im Frühjahr 2006 an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort beschäftigte er sich von Anfang an mit komplexen prothetischen Versorgungen. Hier erlernte er eine profunde Behandlungsplanung und deren praktische Umsetzung. Zunächst rein zahngetragen, später auch in Kombination mit Implantaten und rein implantatgetragen.

Zudem beschäftigte er sich intensiv mit der Diagnose und Behandlung aller Erscheinungsformen von Kiefergelenkserkrankungen. Auch der Umgang mit Angstpatienten gehört zu seiner Routine.

Um seinen zahnmedizinischen Horizont zu erweitern, wechselte er zum Jahresbeginn 2009 in die Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie. Hier beschäftigte er sich mit restaurativer Zahnheilkugnde mit modernen Hochleistungskeramiken und Parodontologie. Umfangreiche prothetische Versorgungen standen aber auch in dieser Abteilung im Vordergrund seiner Tätigkeit.

Im Oktober 2010 konnte er seine Promotion zum Dr. med. dent. erfolgreich abschließen. Neben der Patientenbetreuung war er mit der Leitung des Phantomkurses für Zahnerhaltung und Parodontologie betraut. Für diese Tätigkeit erhielt er sowohl im Jahre 2012 als auch im Jahre 2013 den Lehrepreis der Bayerischen Landeszahnärztekammer. Nebenberuflich ist er ebenso als Dozent bei der „Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung EAZF“ der Landeszahnärztekammer tätig.

Praxisräume